natur-reich.de 

Ausgabe 57 - vom  09.Februar 2014


Der natur-reich-Brief    -    "In der Natur gibt es keine Armut. Armut hat der Mensch erfunden."


Themen dieser Ausgabe:   

  • Danke, Mutter Erde

 

Danke, Mutter Erde.

 

Danke, dass Du mich trägst.
Mich ernährst, 
jeden Tag.

Danke, dass ich Deine Schönheit bestaunen kann,

Deine frische Luft meine Lungen füllt.

Danke, 
für jeden 

Atemzug,

den  Du   mir gibst.


Meinen Durst stillst.

Danke für den Sonnenaufgang,

danke für das Erwachen,

des Lebens.

Dank ist Dir,

für all die Geschöpfe,
welche Du hervorgebracht,

- meine Brüder.

Nie bin ich allein.
 

Bin ich krank,

sind Deine Wälder meine Heilung.

Deine Wolken,
 sind meine Seelenruhe,


lass die Gedanken kreisen.

Abschalten.

In Deiner Mitte.

 

Keine Hektik.

Kein Streß.

 

Keine Normen, 
              
keine Regeln.


Freiheit.

 

Geborgenheit.

 

Sanftmut.  

 

Frieden.

 

 

   Kraft!

Neues Leben.


LEBEN
.

Dein Geschenk,
an uns alle.

 


Die Vögel singen die wahren Lieder,

Geschichten erzählen die alten Bäume.

 

Weisheit findet, 

   wer zuhört,


still 


ist.

 

 

Der Sternenhimmel,
Gewittertoben,
plätschernder Bach,
Wüstensand.

Kein Mensch,
noch Abermillionen,
können schöneres erschaffen,


als Du.

 


Ich höre Dir zu.

Umarme den Baum.
welcher Schatten spendet,

Atemluft.

Unsere Herzen sind eins.

Danke sagend.

 

 

 

DEMUT.



Caspar David Friedrich: Der Morgen im Gebirge

------------------------------------------------------

 

Demut  vor der Schöpfung.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

@ ronny@natur-reich.de              Zeichnung: Anja Addis (www.strichundfarbe.de)   -   Danke, Anja.

 

 

 


zurück zum Archiv                hoch zum Textanfang