natur-reich.de 
alternative Ansichten - Vermögen  - Naturgesetze

Archiv

Ausgabe 62 - vom  10.09.2014


Der natur-reich-Brief

"In der Natur gibt es keine Armut. Armut hat der Mensch erfunden."

Themen:

**************************************************
1. Frieden mit Russland - in Schleiz
**************************************************
  Bildquelle: Unbekannt/Web 

1.  Frieden mit Russland - in Schleiz
********************************************************************

Liebe Leser,

ich war am 1. September beim Wahlkampfauftritt von der Angela Kasner Merkel in Schleiz (Thüringen).  (Angela-Kasner-Merkel = 3x6 Buchstaben, also 6 6 6, das Zeichen des Bösen)

 

Es war ein Hammer Abend. Sehr anstrengend. Hat mich geprägt.


Es hat etwas gedauert, bis ich mich so in die Mitte des Platzes stellen durfte, und es währte auch nur drei Minuten.
Leider war die Vorbereitung so stressig, dass ich nicht merkte, dass ich bei "Städte" das "t" vergessen hatte- was für eine Schmach..
Das ist übrigens eine Russland-Fahne oben dran. Im Vergleich zu vielen anderen weiß ich noch, was Solidarität heißt.   



Ich war zeitig vor Ort, weil ich der Einzige war, der nicht wusste, dass Merkel später kommt als angekündigt (die musste erst noch ihre Regierungserklärung halten)

Ja, ich war der erste Protestierer dort, so sind die Polizeibeamten (als sie mich mit dem Schild sahen) gleich alle zu mir gekommen. Heute hatten die Beamten alle Ausgehuniform mit Krawatte. Das Benehmen der Beamten war alles in allem sehr anständig. 

Allerdings war die Skepsis mir gegenüber riesengroß. Die politische Botschaft hatte doch ganz schön derb reingehauen in das Beamtengehirn. (Ja, die glauben auch dei Lügen unserer Nachrichten).

Die wussten erst mal gar nicht, was sie mit mir anfangen sollten...

Dann meinten sie, dass ich mich nicht auf den Platz stellen darf, sondern ganz nach hinten zu den Stromtrassengegnern, weil "Demonstrationen anzumelden sind". Die Trassengegner waren angemeldet. "Haben Sie eine Anmeldung? Sie haben keine."  

(Das kann doch nicht wahr sein, dachte ich. Ich wäre da hinten     >>>
völlig untergegangen!)

 

Ich war schockiert und dachte, das gibt es doch nicht. Habe mich erklärt, dass es doch nicht sein kann, dass bei einem Auftritt von Merkel jeder Einzelne Protestierer eine Anmeldung braucht.!!!

Ja, da musste das Beamtengehirn jetzt gar hochfahren, dumm sind sie ja nicht.  Und irgendwie wussten sie, dass ich Recht habe. Ich habe denen dann das Grundgesetz Art.3 vorgelesen, dass niemand wegen seiner politischen Anschauung benachteiligt werden darf.
(GG hab ich jetzt immer standartmässig im Gepäck und Lesezeichen sind auch parat.)

Dann habe ich das Bild aus der Tasche geholt, wo ich 2012 auf dem Altmarkt in Plauen mit dem Schild stand (hier) und habe denen erklärt: "Damals durfte ich das noch, ohne Probleme. Und schauen Sie: Das ist ein Foto von einer Demo auf dem Balkan, die durften das auch hochhalten."   - Meine Argumente interessierten nicht.

"Den Ausweis, haben Sie den dabei?".

Ich:   "Ach den, gern, den brauch ich eh nicht. Wussten Sie übrigens dass auf dem Personalausweis der Teufel drauf ist?"

"Was soll da drauf sein? Der Teufel?" 

Ich zeige die Rückseite des PA, drehe sie auf den Kopf und erkläre den Polizisten den Teufel - Aber die zwei Beamten nahmen mich nicht richtig ernst - tja, Unwissen...

"Können wir den mal kurz mitnehmen?"

Ja, dann sind die mit dem PA zu ihrem Einsatzwagen, 40 Meter weit weg, und ich durfte warten - endlos.
Der Oberkommandierende hat dann wohl in meinem Fall so entschieden:

Wenn ich:
- meinen Stiel vom Plakat abmache,
- eine Personenkontrolle über mich ergehen lasse
- das Tumorbaby überklebe
durfte ich dann mit Ach und Krach auf den Platz.

Also habe ich mich filzen lassen. Den Stock vom Plakat musste ich entfernen, weil die meinten, der könne als Knüppel verwendet werden.... - naja, ich wollte da rein, und habe das Teil eben abgeschraubt.

Also nach 20 Minuten Aufenthat bei der Polizei war ich dann endlich in der Mitte vom Platz.

Da kam einer von hinten: "Eh, genial, super!".
War ein Typ mit Anzug und Nasenring...
Kurze Unterhaltung, ich sagte, "Mann ich dachte schon ich bin heute allein als Protestierer hier"
- "Keine Angst, die kommen alle noch. Die Merkel kommt doch später, die muss doch erst noch ihre Regierungserklärung halten..."

Ich:
"sind aber wenig Leute heute da"
"Das ist Schleiz! Hier ist die Merkel total unten durch, da hat keiner mehr was für die übrig. Glaub mir, die CDU ist hier total unten durch."
Das hat mich beruhigt.


Das war natürlich schön, dass mich so schnell jemand gefunden hatte, und besonders, dass ich nicht mehr allein war. So konnten auch die Fotos von mir gemacht werden. Ich habe den Namen vergessen, Danke an dieser Stelle an Andreas und diesen wunderbaren Menschen:


Dann kam schon die Clique von ihm, und ein riesen Kerl von denen sagte dann: "Wir beschützen Dich heut, egal was passiert. Und wenn die Bullen uns zusammenschlagen"."


Zwei Minuten konnte ich das Schild dann hochhalten.

Dann kam nicht die Polizei, aber ein anderer Typ mit Namensschild:   "Nimmst Du das mal runter?"

    ich: "Darf ich fragen wer Sie sind?

"Ich bin der Veranstaltungsleiter."

Ja, der CDU-Veranstaltungsleiter wollte sich seine heile, tolle Veranstaltung nicht kaputt machen lassen - oooochhhh.
Der wollte mich schon wieder von dem Platz verbannen, sagte er könne die Polizei dazuholen. Ich sagte, "da war ich schon 20 Minuten, die haben mich gerade erst reingelassen."
Blabla - der Veranstaltungsleiter war echt sauer.
Er hat mir dann aufgetragen, dass ich das Schild nur am Rande vom Platz hochhalten darf. Ich fragte warum. Argument: Verdeckt die Sicht der Menschen auf die Bühne.
Naja, ich wollte den loshaben, weil mich die Bullen schon aufgehalten hatten, schon fast 30 Minuten verloren!

Er wollte, dass ich nur an der Seite vom Platz das Schild hochhalten darf, und ich habe mich gefügt.

Also bin ich dann an die Seite, und mit hochgehaltenem Schild außenrumgelaufen. ca. 30 Minuten bis die Merkel kam, dann haben es mir meine neuen Freunde abgenommen und ich konnte noch ein paar Fotos machen.


So, was war noch?

Der Mordskerl aus der Clique, der hat mir sofort von hinten unter die Arme gegriffen, damit ich den Abend durchhalte. Der hat gesagt, "ich weiche heute nicht von Deiner Seite".  So war es auch!

Für mich war das heute ein Engel. Oder Jesus. Wie man es nimmt. Aber ER war da!

Ich hatte vor der Hinfahrt nach Schleiz gebetet, dass mich Jesus begleiten möge. Denn ich war allein. Habe mir Jesus auf dem Beifahrersitz vorgestellt, und auch auf dem Platz vor den Bullen kurz daran gedacht. "Nur keine Angst, Jesus ist bei mir".
Und dann war er da! Oder sein Engel.
Und hat sich den ganzen Abend nicht von meiner Seite gerührt. Er, ein Mordskerl, einen haben Kopf größer und 25 kg schwerer als ich, mit Piercing, ein "übelster Typ" - aber einem Herz aus Gold, was ich auch an der Stimme erkannte. Hat mir unter die Arme gegriffen, um mein Schild hochzuhalten, den ganzen Abend lang!   DANKE, Andreas!  


Die Leute:

überwiegend naja, Desintresse. Schild gesehen - gut. Da regt sich nicht viel im Hirn - jahrzehntelange Gehirnwäsche durch die Massenmedien muss erstmal durchbrochen werden.

Trotzdem:
Von mir wurden insgesamt mehr Fotos gemacht als sonst. Mehrere Leute kamen an mir vorbei: "Find ich gut".
Ein alter Herr im Stuhl sagte: "Das ist richtig, ich kämpfe auch weiter - ich geb nicht auf" (alter Sozialist... (?))


Und dann war da diese nette, traurige, ca. 66 jährige ältere Dame.
Die sagte mit traurigem, bösem Blick zu mir sehr vorwurfsvoll:
"Da steht: "GOTT schütze Dich" - ich dachte die sagt jetzt, Putin so ein Schwein, den soll Gott noch beschützen...
Nein, sie meinte etwas anderes!
Sie weiter:
"Ich glaube nicht an Gott. Ich glaub nicht mehr an Gott. Die Welt ist sooo ungerecht."  Sie sagte es auf eine Art und Weise, dass man heraushörte: "Die Welt ist sooo ungerecht GEWORDEN".

Wir haben etwas gesprochen, sie war Krankenpflegerin, kam aus dem Osten, war wie die liebste Person, die man sich vorstellen konnte, hat sich im Westen den Arsch aufgerissen, sich liebevollst um die Menschen gekümmert, und ist wegen irgendwas rausgeschmissen worden, weiß nicht genau.
Sie war gebrochen. Und sie war ein gaaaanz feiner MENSCH, das spürte ich, ihr ganzes WESEN - liebevollst.
Aber sie war gebrochen.
In einem Land, wo eine Partei Jahrzehnte lang regiert, die sich "christlich" nennt, hat diese Frau ihren Glauben an Gott verloren - wirklich traurig.

Sie hat mir fast das Herz gebrochen.

Ich hab mit ihr noch etwas geredet, ihr am Ende für ihr wunderschönes Lächeln gedankt und auf ihr Herz und meins gezeigt, und gesagt, da drin - ist Gott.

Kurz vor Ende der Veranstaltung wollte ich dann ein Foto von dem Typ mit dem Wischmop machen. Der Stil, den dieses Plakat hält, ist nämlich ein Wisch-Mop. Das war so genial lustig:

Ja, kurzes Gespräch. 

Eh, Leute, die zwei Typen waren voll aufgeklärt, der wusste vom Commerzbanklogo (ja, die ist auch am Platz), die EU-Fahne weht direkt davor, vor diesem Commerzbank-Logo (Freimaurerdreieck)

Die beiden waren auch schon aus der Matrix erwacht.

Als ich denen das Foto aus meiner Tasche zeigte, wo ich mit dem Nazis-Nato-Schild in Plauen war, sagten sie: "Das kennen wir." 

Ich war entsetzt: "Was??? Woher denn?" 

"Ausm Internet."

Danke Jungs!





Der Ukrainer


Ja, zum Schluss hat mich einer angesprochen, ob ich russisch spreche - schade, nein.
Er ist aus der Ukraine, sagte er mit entsprechendem Dialekt.
Er sagte zu mir, seine Tante und zwei Brüder sind noch dort, er hält regen Kontakt.
Die zwei zerreist es jetzt, weil der eine ist mehr westlich orientiert, der andere mehr russisch.
Und: Das sind Faschisten aktuell an der Macht in der Ukraine. Das hat er mir bestätigt: FASCHISTEN. Drei mal hat er es erwähnt.
So nun hab ich es aus erster Hand.
Wir haben über Merkel geredet, und dass sie nur eine Marionette der USA ist. Ich konnte ihn nicht 100% verstehen, aber er war ein feiner Typ mit gutem Wesen.


Was war noch?
Ach ja, Merkel:

Die sah heute völlig am Ende aus. Man sah, sie hatte einen langen Tag (es war ca. 20 Uhr, wo sie eintraf)
Ich dachte also, die ist fertig, die redet max. 5 Minuten.

Denkste: rund 20 Minuten blablabla.  Nur Regionalpolitik, dass sich die Leute überlegen sollen, ob sie CDU wählen oder wieder die Kommunisten ("Kommunisten" - hat sie exakt gesagt! Kommunisten)

Kein einziges Wort über die Aussenpolitik. 
Kein einziges!

Wir sollen doch schön alle lernen und arbeiten, dass wir bestehen können in der Welt. Und wo in der Welt geht es den Leuten so gut wie hier bei uns. (Ja, wo der Westen zündelt geht es den Menschen schlechter, das stimmt wohl!)



Ach noch was vergessen:
Als die Merkel auf der Bühne war und sie angekündigt wurde, hab ich mitten im Platz so laut ich konnte losgelacht, und das zwei Minuten durchgehalten. 
Neben mir einer: "Eh, was hast Du denn genommen - das hätt ich auch gern mal, wo gibt´s das Zeug "  :)

Ja, das war meine Strategie im Vorfeld: Zwischerufe weiß die Kanzlöse immer gut zu Kontern. Aber Lachen?  Und: Lachen steckt an!
Leider heute Abend nicht ...


Es war alles in allem ein Hammer Abend.
Leider bin ich jetzt schon mind. 2 mal als Systemfeind bei den Bullen registriert. 

Aber ich sag Euch eins:


Wir sind längst im 4. Reich angekommen.
Die Wirtschaft läuft, die Presse ist zensiert, Russenhetze ist wieder Mode, die Panzer rollen wieder gen Osten, der Böse ist wieder der Russe und die Über-Gutmenschen wieder wir. Das einzige ist, diesmal ist nicht nur Deutschland der Faschist, sondern der ganze Westen.

Aus der Ukraine hat die Bundesregierung 40 verwundete faschisten-Soldaten zur Behandlung nach Deutschland eingeflogen - ein schönes Zeichen an die Russen, wie dankbar wir für die dt. Einheit sind! Wie viele palästinensixche Kinder wurden eingeflogen? Wie viele verwundete aus der russischen Zivilbevölkerung im Donbass? ???

Ich sag Euch eins:
Wenn die Russen uns Deutsche heute wieder für Faschisten halten, und beim nächsten großen Krieg Deutschland dann endgültig, komplett ausräuchern - braucht man sich nicht wundern.

Steht alle auf, und setzt diese Regierung hier ab!
Es waren mehr aufgeklärte Leute auf dem Platz, als jemals bisher, was ich so erlebt habe.
Und nie hat Merkel so wenig Beifall bekommen.

Die NATO ist das 4. Reich. Die Konzentrationslager sind auch schon fertig (googelt "FEMA-Camps")

Widerstand ist Pflicht.

Und wenn mich die Bullen mal einlochen, so what? Wenn Russland fällt ist die NWO perfekt. Dann werden die Lager eh gefüllt.

Wie gesagt, wenn es mal wieder Krieg mit Russland gibt, wird Deutschland endgültig vernichtet. Weil irgendwann haben die Russen mal die Nase voll von uns. 

Glaubt mir.

1. Weltkrieg (gegen Russland)
2. Weltkrieg (26 Mio! tote Russen), die haben uns vom Faschismus befreit!

trotzdem haben sie uns 1990 die Deutsche Einheit geschenkt!


Und jetzt? Merkel -Regierung  - unterstützt die Faschisten der Ukraine bis zum geht nicht mehr!  100%-anti-Russland.
Wir fliegen faschistische Soldaten zur Behandlung nach Deutschland ein, leisten der anti-Russischen Regierung in der Ukraine Finanzhilfe, unterstützen also den Krieg gegen die russische Bevölkerung im Süd-Osten, 
belegen Russland mit Sanktionen und in wenigen Tagen werden deutsche Soldaten am NATO-Manöver in der Ukraine teilnehmen! Direkt vor der Haustür Russlands!

Ein klares Signal, was unsere Regierung von Russland hält!



Ich sag Euch was:
Wenn wir hier alle nicht langsam aus dem Arsch kommen, kann das ganz übel für uns enden. Meine Fotos schick ich jetzt an RT und einige russische Webseiten, als Außenwirkung.
Damit hab ich vermutlich mehr für uns Deutsche getan, als die gesamte Bundesregierug in dieser Zeit.

Einen Fehler hab ich noch gemacht: Ich hätte zusätzlich noch eine deutsche Fahne dranhängen sollen.

Aber andererseits:  Was soll ich für dieses Deutschland, das  überwiegend von undankbaren Blöden bevölkert ist, die noch nicht einmal merken, dass wir wieder gegen Russland in die Hetze und den Krieg ziehen, noch übrig haben?

Ich schäme mich für dieses Land!

 

Ich schäme mich für dieses Land!

 

Ich schäme mich für dieses Land!




 

Die Presse war auch da, in Schleiz.  Zumindest die "Ostthüringer-Zeitung" (OTZ) hat mich auf der Webseite nicht wegzensiert. Bei der "Thüringer Allgemeinen" sieht das dann schon wieder zensiert aus.

www.otz.de , ihr müsst ihr auf dieser Seite oben den Reiter "Merkel in Schleiz" anklicken und dann runterscrollen zu "Geteilter Beifall bei Wahlkampfauftritt" - die Bilder dann durchscrollen.

Steht auf, geht auf die Straße, verteilt Flugblätter, leistet Widerstand, steckt Euch eine Russland-Fahne ans Auto, 

NUR MUT!

 

Möge dieses verlogene US-Europa zur Hölle fahren!  Die EU ist ein Vasallenstaat von Amerika, nichts weiter! Und den USA ist es sowas von egal, wenn wir uns in Europa mit den Russen wieder die Köpfe einschlagen.

Was für ekelhafte Zeiten!

 

 


 

 -----------------------------------------------------------------------------------------
Impressum
Herausgeber und verantwortlich für diese Internetpräsenz:
Ronny Franz
Hauptstraße 11 
OT Unterpirk
08539 Rosenbach/Vogtl.
Kontakt: info@natur-reich.de

Bitte beachten Sie den Disclaimer / Haftungsausschluss unter http://www.natur-reich.de/disclaimer.htm

 

zurück zum Archiv