natur-reich.de 
alternative Ansichten - Vermögen - Naturgesetze - echte Freiheit
Startseite


Philosophie


über den natur-reich-Brief


Archiv


Lesenswert


Disclaimer, Haftungs-
ausschluß


Impressum

 

 

 


"In der Natur gibt es keine Armut - Armut hat der Mensch erfunden."


Über den natur-reich-Brief


Der natur-reich-brief   war  ein kostenlos zu abbonierender Newsletter/Rundbrief, der per Email versandt wurde. Jede Ausgabe kann auch im Archiv nachgelesen werden.

Ich habe eigentlich nicht besonders viel Ahnung von der Gestaltung von Internetseiten oder Newslettern. Ich finde es auch nicht wichtig, einen schön anzusehenden Rundbrief zu machen. In dieser Welt wird schon genug auf Äußerlichkeiten geachtet, mir geht es eher um den Inhalt. Daher erscheint der natur-reich-Brief  lediglich im Textformat. Zudem ist dies für mich völlig kostenlos zu betreiben, eventuelle Werbung übersehen Sie am besten einfach, ich kann diese nur gegen Gebühren ausblenden lassen.

Inhalt:
Ich schreibe über Gott und die Welt. Die Themengebiete sind zu breit, als dass ich hier genaue Angaben machen kann. Ich habe auch keine Ahnung, ob Sie aus dem einen oder anderen Artikel Nutzen ziehen können. Ich drücke mich mit dem
natur-reich-Brief  aus - das ist alles.  Ich schreibe über das, was mir "unter den Nägeln brennt", wobei das Thema "natur-reich" besteht.  Es wird also von philosophischen und esoterischen Ansätzen über Politik und Gesundheit bis hin zu Geld gehen.  Geld, Umwelt, Auto, Gold, Banken, Armut, Reichtum, Aktien, Angst, Mut, Sklaverei, Freiheit, Natur, Krieg und Frieden.
Lesen Sie einfach nur das, was Sie interessiert.
Da ich kein Blatt vor den Mund nehmen werde und auch teils radikale Denkweisen vertrete, werden sicherlich manche Dinge wie Heuchelei klingen, wie Verharmlosungen oder schlicht unverantwortlich.  Wenn Sie beim Lesen so denken sollten, dann ist das schon in Ordnung. Oft sind wir sehr stark konditioniert, wir haben unseren festen Standpunkt. Es wirkt dann oft als eine Art Angriff oder Verrücktheit, wenn man von dem vielleicht völlig gegensätzlichen Standpunkt eines Anderen liest. Dies sollte jedoch nicht als Angriff gewertet werden, es ist einfach nur ein anderer, möglicherweise gegensätzlicher Standpunkt.
Vielleicht sind Sie aber auch einfach unvoreingenommen und manche Artikel können Ihren Blickwinkel oder ihre Brieftasche erweitern. Schließlich will ich ja zu Reichtum beitragen.
Ich wünsche mir jedenfalls, dass Sie Nutzen ziehen können aus dem ein oder anderem was ich schreibe, zumindest mehr als es Ihnen vielleicht schadet...

Bitte beachten Sie den Disclaimer/Haftungsausschluß.

Erscheinungstermin:
Ein Komponist komponiert, wenn er dazu in der Lage ist. Wenn er schlecht drauf ist, wird er es sein lassen. 
Ich schreibe zwar keine Sinfonien, jedoch handhabe ich es ansonsten genau so. Wenn ich keine Lust habe, schreibe ich auch nichts.